Donnerstag, April 10, 2014

Josephine trifft auf Noahs Star

Sagte ich schon, dass ich von der Stickdatei Noahs Star begeistert bin?
Auf einer Josephine aus Sweat hat sich die Stickdatei ausgetobt.
Wieder mit hochgeschlossenem Kragen wie schon hier.
Die Taschen habe ich entgegen der Anleitung nicht in die Seitennaht, sondern in die Teilungsnaht genäht und unter dem Schrägband an der Reissverschlusskante vorne fixiert.
Der Farbton des RVs passt wohl nicht 100%ig, dafür aber ein Zweiwege-RV aus dem Vorrat.
Dafür passt die Sweatjacke zu RUMS.

Stickmuster: Noahs STAR von Huups
Ebook: Josephine von  c*z*m

Dienstag, April 08, 2014

Noahs Star

Schon wieder ist in der Zusammenarbeit von Swafing und Huups eine Stickdatei passend zu einem Stoff entstanden. Die Stickdatei passt natürlich nicht nur zu dem Noahs Star Jersey von Swafing, sondern auch zu vielen anderen Stoffen. (Jersey ab Mai bei Swafing und Stickdatei ab heute bei Huups erhältlich.)
Und nicht nur zu Sternenstoffen passt die Noahs Star Stickdatei, von der ich mehr als begeistert bin. Damit kann Frau sich so richtig austoben, da die Stickdatei für alle und jeden geeignet ist.
Das Shirt ist u.a. am Samstag bei unserem Nähtreff, der wieder echt klasse war, entstanden.

Stickmuster: Noahs STAR von Huups
Schnittmuster: Mareena von c*z*m

Montag, März 31, 2014

Neles Flowers

So langsam wird hier wieder genäht. Den Anfang macht ein einfaches Täschchen aus kräftigem Rindsleder, schnell bestickt mit Neles Flowers.
Die Stickerei noch ein bisschen mit Glitzersteinchen aufgehübscht. Gefällt mir bei Redwork-Stickereien immer gut, da die Muster so noch besser betont werden können.
Was mich auch etwas vom Nähen abgehalten hat, war diese „Strafarbeit“, wo ich aber wusste, wenn dies nicht umgehend erledigt wird, bleibt es ewig liegen. (Wobei mir da meine Nichte sicherlich etwas Druck gemacht hätte, da ich ihr die „Verschönerung“ ja zugesagt habe und eigentlich auch gerne für sie gemacht habe.)
Vom Prinzip waren die Teile nur blau und mit weisser und blauer Kordelumrandung. Die orange Kordel rechts und links der bestehenden Kordeln sind zusätzlich und bei den Ohren extra noch Unterstoff unter die Werbeaufnäher. 
Deswegen Strafarbeit, da die dicke Schabracke nur mit Mühe unter den Nähfuss zu bekommen war und bei den Ohren ein gehäkelter "Netzuntergrund" ist.

Stickmuster: Neles Flowers von Huups

Donnerstag, März 20, 2014

4. Nähtreffen im Raum Biberach

Ruhig hier im Blog, aber nachdem wir hier alle der Reihe nach flach liegen bzw. gelegen haben, ist momentan nicht viel los mit nähen.

Irgendwie habe ich auch das Gefühl gerade ein Nähtief zu haben.
Um dem aber gleich wieder entgegen zu wirken, konzentriere ich mich jetzt schon auf unser nächstes Nähtreffen, das schon wieder ganz bald stattfindet.

Solltet ihr also auch Zeit und Lust zu einem netten Nähtreffen haben
am Samstag 5. April ab 10.00 h 
ist es wieder soweit.

Mehr dazu könnt ihr auch bei Manu, welches das Treffen liebenswerterweise wieder organisiert, nachlesen.

Ihr dürft Euch auch gern an unserer Facebook-Gruppe beteiligen und könnt euch auch dort direkt anmelden.

Donnerstag, März 06, 2014

Reni

Ich habe es schon wieder getan und mir eine Tasche genäht. Aber eine braune brauchte ich noch unbedingt. Da ich Leder liebe, mal wieder die Kombination aus Leder (Rindsleder) und Stoff.
Sollte jemand von diesem Stoff was übrig haben, würde ich mich über ein Angebot dazu freuen!
Reni ist in 3 Grössen zu nähen, wobei ich mir die mittlere Variante ausgesucht habe. 
Auch hier sind wieder zwei Trägerlängen im Ebook enthalten. Der lange Träger ist auf eine Gesamtlänge von 115 cm verlängert, da ich meine Taschen immer quer trage. Die Aussentasche mit Klappe habe ich nur auf einer Seite angebracht und für ein bisschen Ordnung in der Tasche gibts noch eine Innentasche.
Wie auch schon bei Anneliese ist die Tasche mit einem teilbaren Reißverschluss geschlossen, der sich super einfach einnähen lässt. Zudem ist die ganze Tasche auch echt einfach zu nähen.
Und wieder mal mit einer Tasche zu Rums.

Ebook: Reni von c*z*m
Stickmuster: Pusteblumen von Huups

Donnerstag, Februar 27, 2014

Waschtasche Sponge Babe

Eine Waschtasche zum Aufhängen kann Frau ja immer gebrauchen, vor allem wenn mal wenig Stellplatz zur Verfügung ist. (Ja ich, weiss ein bisschen verknuddelt ist sie noch auf dem Bild.)
Natürlich kann die Tasche durch den grossen Boden auch super aufgestellt werden. Ein Allrounder sozusagen, und mit einer Grösse von 26x15x10 cm passt da echt ordentlich was rein.
Eine grosse Netztasche am Rückteil und eine RV-Tasche im Deckel sind im Ebook enthalten. 
Die Aufhängung kann als einfaches Band oder mit Karabiner/Hakenaufhängung gearbeitet werden kann. Ich habe mich für ein einfaches Band entschieden, welches ich abweichend von der Anleitung im Ebook an den Taschenrand genäht habe. Zusätzlich habe ich noch eine Tasche im Deckel gearbeitet, in der die Aufhängung verschwinden kann, wenn die Tasche stehend verwendet wird.
Und noch schnell damit zu Rums.   


Ebook: Sponge Babe von Tanja/AllerHandArbeiten

Donnerstag, Februar 20, 2014

Und nochmals bei MyLeni

Das Vögelchen der Stickserei MyLeni ist ja auch zu süss, und hat auf einem Kapuzenpulli
aus der Zwergenverpackung Vol. 1 Platz genommen. 
Kapuzenpulli vergrössert; in der Weite ca. Gr. 86/92, Länge ca. Gr. 98/104

Stickmuster: MyLeni von Huups
Schnittmuster: Zwergenverpackung Vol. 1 von Farbenmix 

Dienstag, Februar 18, 2014

MyLeni auf RatzFatz-Tasche

Und schon wieder eine tolle Stickdatei aus der Feder von Sandra/Lila-Lotta
Als Aussenstoff für die Tasche -mit abgenähter Bodenfalte- musste eine alte kaputte Jeans herhalten, wobei die Hosensaumkante die Taschenoberkante bildet.
In das kleine Bäumchen bin ich ja ganz besonders verliebt.

Stickmuster: MyLeni ab heute bei Huups
Freebook: RatzFatz-Tasche von Farbenmix

Donnerstag, Februar 06, 2014

Anneliese...

hat mich wieder an die Nähmaschine gelockt. Eigentlich wollte ich mir ja schon im Dezember eine neue Tasche nähen, aber da das Leben einem nicht immer so mitspielt wie man will, konnte ich mich dann nicht aufraffen zu nähen bzw. fehlte dann auch erstmal die Zeit dazu. Anneliese hat es nun geschafft, dass ich wieder nähe, und dass ich jetzt endlich eine neue Tasche habe, weil Frau kann ja nie genug Taschen haben.
Die Front aus Stoff und Seitenteile und Boden aus ganz weichem Lammnappa. Geschlossen mit einem raffiniert eingenähten RV, der der Tasche erst die knautschige Form verleiht.
Die Tasche ist echt riesig, auch wenn ich nur die kleine Variante genäht habe. Auch zwei Trägerlängen sind im Ebook enthalten. Da ich jedoch meine Taschen immer quer trage, habe ich ganz lange verstellbare Träger bzw. Gurtband angenäht.
Und das tolle, durch die mittig platzierte Innentasche mit RV, ist die Tasche gleich nochmals unterteilt. Damit der Innenreissverschluss farblich besser zum Futter passt, musste auf die Innentasche noch eine zusätzliche Tasche, welche noch ein abgeteiltes Gummiband aufgenäht bekam. 
Die Tasche hat ein bisschen eine andere Nähweise, aber wenn man sich Schritt-für-Schritt an die Anleitung hält, ist sie eigentlich super einfach zu nähen. Vor allem werden auch die RVs total anfängertauglich eingenäht.
Und weil gerade Donnerstag ist, gleich mal zu Rums.

Ebook: Anneliese von c*z*m

Mittwoch, Dezember 11, 2013

Und nochmals Lotte...

weil sie so schön ist und weil sich sicherlich noch ein kleines Mädchen über die Lotte aus der Feder von Sandra/Lila-Lotta freut.
Da ich schwer am überlegen war, welche von den beiden Mädchen nun welche Farbe von dem Doubleface-Fleece bekommt -der sich übrigens super für den Linda-Schnitt eignet- habe ich das ganze abhängig von den vorhandenen Reissverschlüssen ausgewählt.
Der Reissverschluss wie auch bei dem anderen Lotte-Mantel extra nicht bis ganz zur Saumkante, so hat der Mantel etwas mehr "Bewegungsfreiheit" und kann so auch noch ganz einfach etwas gekürzt werden, falls er im Frühjahr immer noch zu lang sein sollte.
Die XXL-Lotte habe ich, wie auch den XXL-Lothar, jeweils direkt auf den Stoff gestickt, was aber etwas kniffliger ist, da Arme und Beine in einer Datei sind. 
Zwischenzeitlich habe ich auch die Saumkanten etwas gleichmässiger geschnitten, vor den Fotos war leider keine Zeit mehr dafür.

Stickmuster: Lotte von Huups
Schnittmuster: Linda von Farbenmix